Languages

Mobile Navigation

Main Navigation DE

News

News

  • Eröffnung 3 .Baubaschnitt Leitz-Park

    15.06.2018

    Mit einer großen Feier wurde der dritte Bauabschnitt des Leitz-Parks in Wetzlar eröffnet. Gruber + Kleine-Kraneburg zeichnen für die Konzeption des gesamten Areals verantwortlich. Es ist ein hochmoderner Arbeits- und Erlebnisraum entstanden, an dem Entwicklung, Produktion und Wissenschaft sowie Kultur, Gastronomie und Wohnen eine harmonische Einheit bilden. Die Gestaltung des letzten Bauabschnitts des Leitz-Parks nimmt hierbei Abstand von den Rechteck- und Kreisformen der übrigen Gebäude.

    Ein Film von Leica Camera zeigt Impressionen von der Eröffnung.

  • Taunusturm im ZDF-Thriller „Bad Banks“

    28.03.2018

    "Wir hatten die Chance, in sehr verrückten Locations zu drehen“, sagte die Schauspielerin Paula Beer über den Dreh der Fernsehserie Bad Banks in Frankfurt.
    Der Taunusturm und der Wohnturm an der Wallanlage mit der Luxusloft für die Hauptdarstellerin bilden den Hintergrund für den dramatischen Thriller.

    Lesen Sie das ganze Interview auf hessenschau.de

  • Leitz Park im Zeitraffer

    22.01.2018

    Ein Zeitraffervideo zeigt das Wechselspiel von Licht und Schatten „der sehr gelungenen Firmenzentrale der Leica Camera AG“. Michael Jung drehte das sehenswerte Video nach einer Führung spontan mit einer Leica SL.

  • Rheinallee Zollhafen

    20.01.2018

    Für das Projekt Rheinallee Zollhafen Mainz haben wir für Hotel und Mietwohnungsbereich eine langgestreckte U-Form gewählt. Die linear ausgebildete Kubatur der Eigentumswohnungen schließt an der Wasserseite an. Durch Verzicht auf freistehende Einzelhäuser entsteht der klare Raum eines großen Platzes mit öffentlichen Zugängen vom und zum Hafenbecken.

  • Archimag schreibt über Leitz Park 3. Bauabschnitt

    21.06.2017

    Es ist ein absoluter „Traum“ für einen Architekten mit einem Investor zusammenzuarbeiten, der ‚nicht nur architekturinteressiert ist, sondern diese Affinität auch lebt und das notwendige Verständnis dafür hat. Der Anspruch, der für das Design und die Funktion einer Leica Kamera besteht, wird somit auch an die Architektur gestellt‘ – und erfüllt. Lesen Sie im Artikel ein Interview mit Prof. Helmut Kleine-Kraneburg.
    Hier geht es zum Artikel.

  • Stadtpolitisches Symposium "Die Architektur der Stadt"

    20.06.2017

    Wir empfehlen den Besuch des Stadtpolitischen Symposiums "Die Architektur der Stadt", organisiert vom Urban Future Forum (Frankfurt) am 20. Juni 2017 von 18:00 bis 20:30 Uhr im DAM – Deutsches Architekturmuseum Frankfurt mit Vorträgen und Beiträgen von Prof. Max Dudler (Zürich), Prof. Paul Kahlfeld (Berlin), Hadi Teherani (Hamburg) und Prof. Dr. Wolfgang Böhm (Frankfurt), moderiert von Dr. Matthias Alexander (FAZ).
    Programm und Informationen finden Sie im Flyer:

  • Im Leitz Park geht es voran

    15.05.2017

    Schon jetzt sieht man an der gut fortschreitenden Baustelle, dass der 3. Bauabschnitt des Leitz-Parks mit Museum, Hotel , Büro- und Fertigungsgebäuden einen öffentlich wirksamen Akzent setzen wird.

  • Gruber Kleine-Kraneburg Architekten auf Exkursion in Madrid

    12.05.2017

    Auf der Exkursion nach Madrid erkundeten wir auf mehreren Rundgängen so unterschiedliche Gebäude wie die Casa Sindical, das Centro de Estudios Hdirográficos, das Edificio Bankinter, das neue Museu de Colleciones Reales und viele mehr.

  • Gruber Kleine-Kraneburg Architekten planen Neubau der Messehalle 5 in Frankfurt

    25.04.2017

    Unser Entwurf vereint die gelungene Lösung für den Anschluss an die angrenzenden Gebäude und die Via Mobile mit ansprechenden Gestaltungsvorschlägen für die Foyerbereiche und die Fassade. „Dabei ist ein sehr klarer, selbstbewusster und doch im besten Sinne einfacher Entwurf entstanden, der nun weiter vertieft wird,“ so die Messegesellschaft zur Entscheidung, uns den Bau der neuen Messehalle anzuvertrauen.

  • Stadtpolitisches Symposium "Baukultur und Digitale Welt" des Urban Future Forums

    02.11.2016

    Wir empfehlen den Besuch des Stadtpolitischen Symposiums "Baukultur und Digitale Welt. Die Zukunft der europäischen Stadt", organisiert vom Urban Future Forum (Frankfurt) am 2. November 2016 von 17:00 bis 20:30h im Stadthaus Frankfurt mit Vorträgen und Beiträgen von Prof. Max Dudler (Zürich), christoph Ingenhoven (Düsseldorf), Prof. Paul Kahlfeld (Berlin), Prof. Dr. Christoph Metzger (Berlin), Martin Mosebach (Frankfurt), Prof. Dr. Wolfgang Böhm, moderiert von Rainer Schulze (FAZ).
    Programm und Informationen finden Sie im Flyer:

Office

Meta-Navigation DE