Languages

Mobile Navigation

Main Navigation DE

Neues

News

  • Matinée des Bundespräsidenten zu Ehren der Architektur

    03.07.2015

    Der Bundespräsident ehrt vier berühmte Architekten - beim festlichen Empfang sind Martin Gruber und Prof. Kleine-Kraneburg, die Erbauer des Präsidentialamtes, dabei.

  • DBZ Werkgespräch im Taunusturm

    02.06.2015

    „Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten und Schindler berichten über das Streben nach nachhaltiger, vertikaler Höhe.“ Gemeinsam mit Architekturbüros und Industriepartnern präsentiert die DBZ Deutsche BauZeitschrift im Werkgespräch herausragende Bauwerke, am 2. Juni 2015 um 18:00 Uhr den TaunusTurm mit Prof. Helmut Kleine-Kraneburg.

  • Marcel Koch-Mehrin über den Neubau Leica Camera

    01.06.2015

    Interview in Camera Architectura mit Büroleiter Marcel Koch-Mehrin über die Entstehung des Leica Headquarters in Wetzlar.„Die Präzision und fortschrittliche Technik einer Leica Kamera spiegelt sich beispielsweise in der Fassadengestaltung wider.“

  • Leica Camera Wetzlar - Neubau mit Format

    01.06.2015

    ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG ist Partner in der Elektroinstallation: „Die klare Formsprache, hochwertige Materialitaet und präzise Verarbeitung standen aber nicht nur bei der Fassadengestaltung im Vordergrund, auch die Ausformulierung der Innenräume zeigt Präzision bis ins kleinste Detail.“ (weiter zum Artikel)

  • Lichtdesignpreis 2015 geht an Leica Camera

    29.05.2015

    Die Lichtplanung für den Neubau der Leica Camera AG in Wetzlar gewinnt den Lichtdesignpreis 2015 in der Kategorie Öffentlicher Bereich/Innenraum. „Die realisierte Lichtlösung unterstützt mit einer klaren Formensprache und dezentem Design die selbstbewusste und gleichzeitig zurückhaltende Architektur des Leitz-Parks.“
    Wir gratulieren Lichtvision ganz herzlich.

  • Taunusturm für den Deutschen Natursteinpreis 2015 nominiert

    01.04.2015

    Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten ist mit dem Büro- und Wohnturmprojekt Taunusturm unter den 15 Nominierten für den Deutschen Natursteinpreis 2015.

  • Internationaler Hochhauspreis 2014

    19.11.2014

    Am 19. November 2014 wurde der Internationale Hochhaus Preis von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum und der DekaBank zum sechsten Mal in der Frankfurter Paulskirche vergeben und feiert somit sein 10jähriges Bestehen. Aus über 800 Hochhäusern weltweit nominierte das DAM 26 herausragende Gebäude aus 17 Ländern, die binnen der letzten zwei Jahre fertiggestellt wurden (siehe Überblick). Der TaunusTurm wurde nominiert und wird noch bis zum 1. Februar 2015 in der Ausstellung „Best Highrises 2014/Internationaler Hochhauspreis 2014 im DAM präsentiert.

  • TaunusTurm im Deutschen Architekturmuseum

    08.11.2014

    Die Ausstellung „Himmelsstürmend - Hochhausstadt Frankfurt“ des Deutschen Architekturmuseums (DAM) stellt die Frage, wie und warum Frankfurt in den Himmel wuchs. Der Taunusturm von Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten ist mit 5 Modellen vertreten ist (auf dem Foto links).

  • Anerkennung für Tower 1

    14.10.2014

    Beim Wettbewerb Tower 1 im Europaviertel Frankfurt am Main hat Gruber + Kleine-Kraneburg eine Anerkennung erhalten.

  • TaunusTurm in Naturstein

    01.09.2014

    „Meilenstein der Nachhaltigkeit - Die Innenstadt von Frankfurt am Main hat ein neues Hochhaus hinzugewonnen. Durch seine Gestaltung, aber auch durch das konsequent verfolgte Thema Nachhaltigkeit, setzt der Taunusturm vom Gruber + Kleine-Kraneburg neue Maßstäbe. Mit Naturstein!“ Naturstein berichtet über den Taunusturm.

Office